Startseite » Musik » Musik News » Pete Doherty: Drogen im Flugzeug?

08.06.2009 06:40 Uhr

Pete Doherty: Drogen im Flugzeug?

Genf - Pete Doherty scheint noch immer große Drogenprobleme zu haben. Am Freitag (05.06.) flog der Frontmann der "Babyshambles" für ein Konzert von London nach Genf.

Während des Flugs wurde er von Angestellten der British Airways zusammengesackt auf der Toilette gefunden. Laut dem Onlinedienst "ContactMusic.com" wirkte der 30-Jährige dabei berauscht und wurde zurück zu seinem Platz geführt. In der Maschine wurde anschließend eine Injektionsspritze gefunden. Nach der Landung in Genf wurde Doherty verhaftet und von der Polizei verhört. Welche Vorwürfe gegen ihn erhoben wurden, ist noch nicht bekannt. Nach Zahlung eines Bußgelds kam der Rocker wieder auf freien Fuß und stand später beim Neuchatel Open Air Festival auf der Bühne.

Pete Doherty hatte vor einiger Zeit eigentlich verkündet, clean zu sein. In der Vergangenheit machte der Frontmann der "Babyshambles" überwiegend durch seine Drogeneskapaden von sich reden. (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.