Startseite » Musik » Musik News » Jay-Z: Als Politiker würde ich nicht lange überleben

30.06.2008 09:49 Uhr

Jay-Z: Als Politiker würde ich nicht lange überleben

Los Angeles - Jay-Z zählt zu den Anhängern des amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Barack Obama.

Er selbst schließe eine Karriere in der Politik aber kategorisch aus. Der Grund: Das würde er wohl nicht lange überleben. In einem Interview mit dem Magazin "Time Out" sagte der Rapper dazu: "Sie würden mich innerhalb von dreißig Sekunden umbringen." Außerdem würde ihm wohl auch seine Vergangenheit als Drogendealer einen Strich durch die Rechnung machen. Er sagte dazu: "Ich würde es nicht mal bis zu den Vorwahlen schaffen. Es wurde sogar schon über Obamas Pfarrer berichtet. Stellt euch mal vor, was es bei mir alles zu erzählen gebe."

Barack Obama wird von vielen Künstlern unterstützt. Unter anderem gehören Scarlett Johansson, Chris Martin, Charlize Theron und Barbra Streisand zu seinen Anhängern. (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.