Startseite » Musik » Musik News » James Blunt: Bei MySpace gibt's reichlich Fanmaterial

05.12.2007 11:35 Uhr

James Blunt: Bei MySpace gibt's reichlich Fanmaterial

Los Angeles - Der Internetdienst MySpace hat sich für Künstler und Musikfreunde etwas ganz besonderes überlegt.

Das Unternehmen hat einen Service namens "Transmission" eingerichtet, bei dem Künstler ihre Auftritte und Interviews online stellen können. Amerikanischen Medienberichten zufolge ist kein geringerer als James Blunt der erste Musiker, der von diesem Dienst Gebrauch gemacht hat. Seine Anhänger können ab sofort bei MySpace Fanmaterial herunterladen, für welches sie dann selbst den Preis bestimmen dürfen.

Übrigens: Stephen King ist ein großer Fan von James Blunt. Der Schriftsteller hievte den Sänger sogar auf die Liste seiner Lieblingskünstler. (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.