Startseite » Musik » Musik News » Die Ärzte & die Geschlechtertrennung

01.11.2011 11:00 Uhr

Die Ärzte & die Geschlechtertrennung

Dortmund - Die Ärzte wären nicht "die beste Band der Welt", hätten sie nicht ständig neue und bisweilen auch skurrile Ideen.

Und so laden Farin Urlaub und Co. jetzt zu zwei Konzerten ein. Das eine ist ein Xx-Konzert, das andere ein Xy-Konzert. Soll heißen: im Dezember spielen Die Ärzte zwei Gigs in Dortmund. Am 19. Dezember werden aber nur Frauen und am 20. Dezember nur Männer eingelassen. Und diese Geschlechtertrennung soll rigoros durchgesetzt werden. So erklärten Die Ärzte. Aufgeklebte Männerbärte, außer in Männergesichtern, würden am Männerabend genauso heimgeschickt, wie Männerbeine in Frauenkleidern am Frauentag. Bei wem strittig ist, ob er Männlein oder Weiblein ist, muss der Ausweis Aufklärung geben. Es zähle, so Die Ärzte, was da drin stehe. Wer Karten für die beiden Spektakel ergattern will, muss schnell sein. Ab dem 05. November gibt es unter "bademeister.de" Tickets zu kaufen - allerdings nur in begrenzter Stückzahl. Weitere Vorverkaufsstellen sind nur die Westfalenhalle in Dortmund sowie Platten Schmidt in Neuss.

Übrigens: Die Ärzte kündigten auch ein neues Album an. Dieses hat zwar schon ein Veröffentlichungsdatum - es wird der 13. April 2012 sein -, aber noch keinen Namen.

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.