Startseite » Musik » Musik News » Christina Aguilera: Ich habe mein Baby nicht verletzt

25.08.2011 08:30 Uhr

Christina Aguilera: Ich habe mein Baby nicht verletzt

Nicht ihre Schuld: Christina Aguilera (30) erklärte, dass sie nichts für die Verletzung könne, die sich ihr drei Jahre alter Sohn Max zugezogen hat.

Laut 'Tmz' regte sich der Popstar ('Fighter') fürchterlich auf, als Gerüchte laut wurden, ihr maßloses Verhalten und angeblichen Totalausfälle nach Trinkgelagen hätten irgendwie zu dem Unfall ihres Jungen geführt. Ein Insider berichtet nun, der kleine Fratz sei einfach gefallen, als er mit seiner Nanny im Park war. Offenbar jagte er Eichhörnchen, stolperte über einen Stein und bremste seinen Sturz mit dem Gesicht. Max wurde daraufhin sofort ärztlich versorgt, aber es war alles in Ordnung. Nichts war gebrochen, genäht werden musste auch nicht und - wie der Alleswisser hinzufügte - Aguilera "ist eine tolle Mama und Max genießt oberste Priorität."

Die Sängerin teilt sich mit ihrem Exmann Jordan Bratman das Sorgerecht. Ende letzten Jahres verkündeten die beiden nach fünfjähriger Ehe ihr Liebesaus.

Derzeit ist Christina Aguilera mit dem Produktionsassistenten Matt Rutler zusammen, Gerüchte besagen, dass die beiden in naher Zukunft vor den Traualtar treten wollen.

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.