Startseite » Musik » House » Martin Solveig » Biografie / Steckbrief

Martin Solveig

Martin Solveig

Biografie von Martin Solveig

Martin Solveig

Der DJ und Produzent Solveig erblickte am 22.09.1976 unter dem bürgerlichen Namen Martin Picandet in Paris (Frankreich) das Licht der Welt. Seine Eltern ließen ihm eine klassische Musikerziehung angedeihen. Im Alter von 13 Jahren wandte er sich der elektronischen Musik zu, als er zwei Plattenteller geschenkt bekam. Seine erste feste DJ Stelle hatte er dann als 18jähriger im La Palace Club, später wechselte er ins Les Bains Douches, wo er unter anderem an der Seite von Bob Sinclar auflegte.

Seinen Künstlernamen wählte er als Homage an die französische Schauspielerin Solveig Dommartin. Die Debütsingle "Satisfied" erschien im Jahre 1996, das Debütalbum "Sur La Terre" allerings dann aber erst 2002. Dieses beinhaltete auch die Hits "Edony" und "Heart Of Africa". Anno 2003 veröffentlichte Martin die Single "Rocking Music", welches Position 35 der britischen und Platz 39 der australischen Single-Charts erreichen konnte.

Im Jahre 2006 erreichte die Single "Jealousy" die Spitze der Charts im Libanon, Platz 30 in Belgien und 62 in Großbritannien. Martin Solveig konnte das Album "C'est La Vie" 2008 erfolgreich auf dem Markt platzieren. Es erreichte den 16. Platz der französischen Charts und die Positionen 59 in der Schweiz und 23 in Belgien. Aufgrund dessen wurde ein Jahr später ein eigenes Remix-Album veröffentlicht.

Anno 2009 erschien mit "Boys & Girls" eine erste Zusammenarbeit mit der kanadischen Elektro-Popgruppe Dragonette. Martin Solveig kam mit dieser Kolaboration auf den 17. Platz der Charts in Frankreich. Ein Jahr später erschien der zweite Song in Zusammenarbeit mit Dragonette unter dem Titel "Hello". Dieser konnte dann sogar auf der sechsten Position der französischen Hitliste landen.

Im Sommer 2013 schaffte er es zusammen mit The Cataracs abermals weit nach oben in den Charts. "Hey Now" stieg bis auf Platz zehn der deutschen Single-Charts. Ähnlich erfolgreich war 2015 der Sommerhit "Intoxicated", der in Zusammenarbeit mit GTA entstand.

Alben & Hits

2015: Intoxicated (mit GTA) , +1

2013: Hey Now (mit The Cataracs; feat. Kyle)

2012: The Night Out

2011: Smash , Ready 2 Go

2010: Hello (feat. Dragonette)

2009: C'est La Vie Remixes , One 2.3 Four , Boys & Girls (feat. Dragonette)

2008: C'est La Vie , C'est La Vie , I Want You (feat. Lee Fields)

2007: Rejection

2006: So Far Compilation, Jealousy , Something Better

2005: Hedonist , Everybody

2004: I'm A Good Man

2003: Suite , Madlan (vs. Salif Keita) , Rocking Music , Heartbeat

2002: Sur La Terre , Linda , Someday

2001: Mr. President

2000: Come With Me , Destiny , Edony (Clap Your Hands)

1999: Heart Of Afric / Afro Deep

1998: Break Da EP

1996: Satisfied

News zu Martin Solveig

Alle Nachrichten »

Martin Solveig Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Leider haben wir momentan keine Songtexte zu Martin Solveig gefunden.

Martin Solveig Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite / Fanpage eintragen

Offizielle Martin Solveig Homepage

Offizielle Webseite mit Blog, News, Biografie, Discografie, Video-Download, Tourdaten und mehr
http://www.martinsolveig.com

Martin Solveig bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Martin Solveig
http://www.akuma.de/martin-solveig/artist,p468123,index.html