Startseite » Musik » House » David Guetta » Biografie / Steckbrief

David Guetta

David Guetta

Biografie von David Guetta

David Guetta

In Paris (Frankreich) erblickte der Produzent und DJ David Guetta am 07.11.1967 das Licht der Welt als Sohn jüdischer Einwanderer aus Marokko.

Bereits 1983 begann er damit in Diskotheken und Clubs aufzulegen. Fünf Jahre später veranstaltete er schon eigene Club-Nächte. Seine erste Single veröffentlichte David Guetta 1994 unter dem Titel "Up & Away".

Das Debütalbum "Just A Little More Love" erschien im Jahre 2002. Die erste Compilation unter dem Titel "Fuck Me I'm Famous" veröffentlichte David im Jahre 2003. In der Zwischenzeit besitzt Guetta ein eigenes Musiklabel unter dem Namen Gum Records.

2008 legte David Guetta mit seiner Frau Cathy, DJ Tiësto, Joachim Garraud, Martin Solveig und Carl Cox vor 40.000 Zuschauern im Stade de France auf, ausserdem spielte er auch ein Set auf der Loveparade 2008 in Dortmund.

Im Sommer 2009 erschien mit "One Love" das vierte Studioalbum des Musikers. Damit erreichte er Spitzenpositionen in Frankreich, Österreich und Belgien, in Deutschland, der Schweiz und Großbritannien kam es immerhin auf die zweite Position. Die zweite Single daraus war in Zusammenarbeit mit Akon "Sexy Bitch / Sexy Chick", diese fuhr in vielen Ländern weltweit Topplatzierungen ein. Allein in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Australien und Kanada gelang David der Sprung an die Spitze der jeweiligen Charts. In den Vereinigten Staaten erreichte Guetta immerhin Platz fünf der Billboard Hot 100.

Bei den Grammy Awards 2010 wurde er in vier Kategorien nominiert. Gewinnen konnte David Guetta aber nur in einer davon, in der Kategorie "Best Remixed Recording, Non-Classical" wurde "When Love Takes Over" zum Sieger gekürt. Für die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika arbeitete er an K'naans Titel "Wavin' Flag" für Coca-Cola mit.

2011 schaffte es David Guetta mit seinem fünften Album "Nothing but the Beat" gleich in mehreren europäischen Ländern an die Spitze der Charts. Die meisten Fans sahen in der Produktion einen würdigen Nachfolger für das Erfolgsalbum "One Love", das sich seit der Veröffentlichung 2009 über drei Millionen mal verkaufte.

Drei Jahre später, am 21. November 2014, erschien das Album "Listen", mit dem es David Guetta erneut in die Top 3 der Album Charts schaffte. Mit "Lovers on the Sun" und "Dangerous" gelangen ihm zudem zwei Nummer-eins-Hits in Deutschland.

Alben & Hits

2015: Hey Mama

2014: Listen , Lovers on the Sun , Dangerous

2012: She Wolf (Falling to Pieces) , Play Hard

2011: Nothing but the Beat , Where Them Girls At , Little Bad Girl , Without You

2010: Memories (mit Kid Cudi) , Gettin' Over (mit Fergie, LMFAO & Chris Willis)

2009: One Love , Everytime We Touch (mit Chris Willis, Steve Angelo, Sebastian Ingrosso) , When Love Takes Over (mit Kelly Rowland) , Sexy Bitch / Sexy Chick (mit Akon) , One Love (mit Estelle)

2008: Pop Life Ultimate (Limited Edition) , Delirious (feat. Tara McDonald) , Tomorrow Can Wait (feat. Tocadisco)

2007: Pop Life , Love Is Gone , Baby When The Light

2006: Time , Get Up , Love Don't Let Me Go (Walking Away) (vs. The Egg)

2005: The World Is Mine , In Love With Myself

2004: Guetta Blaster , Money , Stay

2003: Give Me Something

2002: Just A Little More Love , Love Don't Let Me Go (feat. Chris Willi) , People Come, People Go

2001: Just A Little More Love (feat. Chris Willis)

1994: Up & Away

Top News zu David Guetta

David Guetta: Glastonbury? Gerne doch!

David Guetta (48) würde liebend gerne beim Glastonbury Festival auftreten. Der französische DJ ('Hey Mama') steht ...

Justin Bieber: Überraschungs-Auftritt mit David Guetta

Las Vegas - Justin Bieber hat in der Nacht von Freitag (25.03.) auf Samstag einen Überraschungsauftritt in Las ...

David Guetta: Seine Kinder mögen seinen Ruhm nicht

New York - David Guetta ist besorgt, denn seinen zwei Kindern macht seine Bekanntheit manchmal Angst. Besonders sein ...

Alle Nachrichten »

David Guetta Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

David Guetta Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/david-guetta-bd6bd96.html

David Guetta Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite / Fanpage eintragen

Offizielle Homepage von David Guetta

Offizielle mehrsprachige Webseite mit News, Biografie, Diskografie, MP3- und Video-Download, Tour-Daten, Bilder-Gallery, Fan-Shop und mehr
http://www.davidguetta.com/

David Guetta @ tape.tv

David Guetta hat sich in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten DJs entwickelt, seine Musikvideos können kostenlos auf tape.tv angeschaut werden.
http://www.tape.tv/musikvideos/David-Guetta

David Guetta bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu David Guetta
http://www.akuma.de/david-guetta/artist,p572357,index.html

David Guetta Fanseite

Eine Deutsche David Guetta Fanseite! Mit einer vollgepackten Fotogallery und täglichen News! Besuchen lohnt sich!
http://david-guetta.4fans.net/

david-guetta.4fans.net

David-Guetta.4Fans.Net ist eine deutsche Fanseite über den französischen Dj und Musikproduzenten David Guetta. ♡
http://david-guetta.4fans.net

Konzert Setlists von David Guetta

David Guetta Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/david-guetta-bd6bd96.html

Produzieren wie David Guetta

Die Musikprofis vom Magazin bonedo.de haben den Song "Titanium" auseinander genommen und erklären wie man ihn nachbauen kann
http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/produce-alike-10-david-guetta-feat-sia.html