Startseite » Musik » Rock » Bon Jovi » Biografie / Steckbrief

Bon Jovi

Bon Jovi

Die Gruppe Bon Jovi

Bon Jovi

Jon Bon Jovi, geboren am 02.03.1962 in Perth Amboy (New Jersey, USA), bürgerlicher Name: John Francis Bongiovi jr.: Gesang, Rhythmusgitarre
Richie Sambora, geboren am 11.07.1959 in Perth Amboy (New Jersey, USA): Gitarre
Hugh "Huey" McDonald, geboren am 28.12.1950 in Philadelphia (Pennsylvania, USA): Bass
David Bryan Rashbaum, geboren am 07.02.1962 in Edison (New Jersey, USA): Keyboard
Tico Torres, geboren am 07.10.1953 in New York City (Ney York, USA), bürgerlicher Name: Hector Samuel Juan Torres: Schlagzeug

ehemalige Mitglieder
Alec John Such: Bass

Bon Jovi Biografie

Die Band "Bon Jovi" wurde durch John Francis Bongiovi 1983 gegründet, nachdem er den Talentwettbewerb eines Radiosenders gewonnen hatte.

Nach der Veröffentlichung des Debütalbums "Bon Jovi" ging die Band als Vorgruppe von ZZ Top, den Scorpions und Kiss auf Tour. Der große kommerzielle Durchbruch gelang mit dem dritten Album "Slippery When Wet".

Nach dem sechsten Album "These Days" und der folgenden Tour im Jahre 1996 war Pause für Bon Jovi und die Akteure gingen ihren Soloprojekten nach. Erst im Jahr 2000 erschien wieder ein gemeinsames Album. Die Band hatte die große Ehre als letzte im alten Wembley-Stadion in London aufzutreten. Nach dem Auftritt von Bon Jovi wurde es abgerissen.

Als besonderes Special veröffentlichte die Band zum 20-jährigen Jubiläum "100.000.000 Bon Jovi Fans Can't Be Wrong", eine besondere 4-Disk Box, auf der unter anderem 38 nicht veröffentlichte Songs waren. Es verkaufte sich weltweit über eine Million mal und erreichte in den Vereinigten Staaten Goldstatus. Eine relevante Chartposition konnte die Band damit jedoch nicht erreichen.

Im Herbst 2005 erschien das neunte Studioalbum der Band unter dem Titel "Have A Nice Day". Trotz eher mittelmäßiger Kritiken erreichen Bon Jovi damit die Spitze der Charts in vielen Ländern wie Deutschland, Kanada, Australien und Japan. In den Vereinigten Staaten und Großbritannien stand immerhin Position zwei zu Buche. Die Band verkaufte weltweit über sieben Millionen Einheiten und erhielt dafür mehrere Platin- und Gold-Schallplatten.

Trotz insgesamt rückläufiger Verkaufszahlen erreichte das "Lost Highway" betitelte zehnte Album im Jahre 2007 die Spitze der US Billboard 200. Auch in Kanada, Deutschland, der Schweiz und einigen weiteren Ländern erreichten Bon Jovi jeweils die Spitzenposition. In Kanada erhielt die Band dafür dreifach-Platin, in Deutschland, den USA und anderen Ländern gab es Platin- oder Gold-Schallplatten. Eine gigantische Welttournee folgte, bei welcher über zwei Millionen Fans die Konzerte besuchten. Die Gruppe erhielt 2007 einen Bambi in der Kategorie Musik International.

Im Herbst 2009 folgte mit "The Circle" das nächste Album der Rocker aus New Jersey. Die Bewertungen fielen erneut eher mittlelprächtig aus und die Verkaufszahlen waren im Vergleich zum Vorgänger weiter rückläufig. Trotzdem konnten Bon Jovi den Thron der Hitlisten in den Vereinigten Staaten, Kanada, Deutschland und der Schweiz erklimmen. Allerdings erhielten sie diesmal lediglich in Kanada eine Platin-Auszeichnung, ansonsten in vielen anderen Ländern "nur" goldene Schallplatten. Ab Februar 2010 ging die Band erneut auf eine groß angelegte Tour, welche aus 135 Konzerten in 30 Ländern bestand und somit die umfangreichste Tournee seit den späten 1980ern war.

Im März 2013 erschien das Album "What About Now", das es wie seine Vorgänger an die Spitze der US-amerikanischen Charts schaffte. Auf der zweijährigen Welttournee fehlte Richie Sambora aus persönlichen Gründen. Auch im Anschluss kehrte er zunächst nicht in die Band zurück.

In den USA kam im August 2015 das Fan-Album "Burning Bridges" auf den Markt. In Deutschland belegte das Album auf Anhieb Platz eins der Album-Charts.

Diskografie

2015: Burning Bridges , Saturday Night Gave Me Sunday Morning

2013: What About Now , Because We Can

2010: Greatest Hits Compilation, Superman Tonight , When We Were Beautiful , What Do You Got? , No Apologies

2009: The Circle , We Weren't Born To Follow

2008: Whole Lot Of Leavin'

2007: Lost Highway , (You Want To) Make A Memory , Lost Highway , Till We Ain't Strangers Anymore (feat. LeAnn Rimes)

2006: Who Says You Can't Go Home

2005: Have A Nice Day , Have A Nice Day , Welcome To Wherever You Are

2004: 100.000.000 Bon Jovi Fans Can't Be Wrong

2003: This Left Feels Right , All About Lovin' You , It's My Life 2003

2002: Bounce , Everyday , Misunderstood

2001: One Wild Night Live 1985-2001 , One Wild Night 2001 , Wanted Dead Or Alive 2001

2000: Crush , It's My Life , Say It Isn't So , Thank You For Loving Me

1999: Real Life

1996: These Days , Hey God

1995: These Days , This Ain't A Love Song , Something For The Pain , Lie To Me

1994: Cross Roads - The Best Of , Dry County , Always , Someday I'll Be Saturday Night , Please Come Home For Christmas

1993: Bed Of Roses , In These Arms , I'll Sleep When I'm Dead , I Believe

1992: Keep The Faith , Keep The Faith

1989: I'll Be There For You , Lay Your Hands On Me , Living In Sin

1988: New Jersey , Bad Medicine , Born To Be My Baby

1987: Livin' On A Prayer , Never Say Goodbye , Edge Of A Broken Heart

1986: Slippery When Wet , You Give Love A Bad Name , Wanted Dead Or Alive

1985: 7800° Fahrenheit , In And Out Of Love , The Hardest Part Is The Night , Only Lonely , Silent Night

1984: Bon Jovi , Runaway , She Don't Know Me

Top News zu Bon Jovi

Jon Bon Jovi: Versöhnung mit Richie Sambora

Jon Bon Jovi (54) tauschte auf Twitter nette Wort mit Richie Sambora (57) aus, um zu beweisen, dass an den ...

Jon Bon Jovi kauft kein Football-Team

Nashville - Jon Bon Jovi hat sich zu den Gerüchten geäußert, er werde Mitbesitzer eines Football-Teams. In den ...

Bon Jovi sind in China unerwünscht

Peking - Bon Jovi dürfen nicht in China auftreten. Wie "contactmusic.com" berichtet, wurden die Termine der Band in ...

Alle Nachrichten »

Bon Jovi Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Bon Jovi Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/bon-jovi-33d6b851.html

Bon Jovi Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite / Fanpage eintragen

Offizielle Bon Jovi Homepage

Offizielle Webseite (deutsch) mit News, Biografie, Bildergalerie, Video-Download, Forum und vielem mehr.
http://www.bon-jovi.de/

Bon Jovi - Raise Your Hands Fanseite

Die aktuellsten News der Band, ein Bon Jovi-Spiel alle Lyrics und eine große Bildergallerie
http://www.bonjovi2000.de

Bon Jovi bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Bon Jovi
http://www.akuma.de/bon-jovi/artist,p3734,index.html

Konzert Setlists von Bon Jovi

Bon Jovi Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/bon-jovi-33d6b851.html