Startseite » Film + TV » Film + TV News » Sandra Bullock vermisste Louis bei den Oscars

28.02.2011 10:00 Uhr

Sandra Bullock vermisste Louis bei den Oscars

Heimweh: Sandra Bullock (46) freute sich darauf, wieder nach Hause zu kommen, als sie vergangene Nacht die Oscar-Verleihung besuchte.

Die Schauspielerin ('Selbst ist die Braut') durfte dem britischen Akteur Colin Firth (50) die Trophäe für den besten Hauptdarsteller überreichen und versicherte, sie sei froh, bei der prestigeträchtigen Veranstaltung involviert zu sein. Die Beauty, die im vergangenen Jahr die Auszeichnung als beste Hauptdarstellerin absahnte, erklärte, sie hoffte, sich bei der Preisverleihung zu amüsieren, könne jedoch nicht anders, als ihren kleinen Sohn Louis zu vermissen.

"Ich möchte heute Abend Spaß haben. Ich sage, dass ich Spaß haben möchte, aber ich weiß nicht, ob ich es werde", gestand der Leinwandstar vor der Veranstaltung auf dem roten Teppich. "Es ist hart, du musst es dir einfach zur Aufgabe machen, herzukommen und eine gute Zeit zu haben, aber alles, was ich tun will, ist nach Hause zu gehen", seufzte Bullock, bevor sie versprach: "Ich werde aber das Beste daraus machen und dableiben."

Seit die Aktrice vor zwölf Monaten ihren Goldjungen abstaubte, hat sich ihr Leben drastisch verändert. Im vergangenen Jahr ließ sie sich von ihrem Gatten Jesse James scheiden, nachdem dieser ihr untreu gewesen sein soll, und zieht nun ihren kleinen Adoptivsohn aus New Orleans groß. Ihre diesjährige Oscar-Erfahrung unterscheide sich sehr von ihren Vorbereitungen auf die Zeremonie im Jahr 2010.

"Ich hatte nur zwei Stunden Schlaf", erinnerte sich die Schöne an die letztjährige Verleihung. "Ich erinnere mich an nichts davon. Ich bekam keinen Schlaf, daher werde ich es jetzt auf mich wirken lassen und es genießen."

Dann schwärmte die brünette Beauty, ihr Sohn sei "fantastisch", und verriet, dass Mutter zu sein sie zu einem gelasseneren und verständnisvolleren Menschen habe werden lassen.

"Es hat eine bessere Person aus mir gemacht. Ich bin geduldiger und entgegenkommender. Ich weiß es wirklich zu schätzen, wo ich stehe", freute sich die Mimin.

Außerdem erzählte sie, dass sie einen großartigen Tag mit ihrer Familie hatte, als sie neulich zusammen den ersten Geburtstag ihres Jungen feierten. Ihre Schwester habe zur Feier des Tages einen besonderen Geburtstagskuchen für die Gäste gebacken.

"Meine Schwester machte einen Kuchen mit Avocado und er aß ihn. Er liebte ihn", freute sich Sandra Bullock.

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.