Startseite » Film + TV » Film + TV News » Sadie Frost: Freunde müssen Schweige-Verträge unterschreiben

22.08.2005 08:13 Uhr

Sadie Frost: Freunde müssen Schweige-Verträge unterschreiben

London - Schauspielerin und Modedesignerin Sadie Frost will ihren Freunden und Familienmitgliedern verbieten, über ihr Privatleben zu sprechen.

Wie der britische "Mirror" berichtet, sollen die entsprechenden Personen deshalb einen Vertrag unterschreiben, in dem sie unter Eid versprechen, über das Privatleben Frosts zu schweigen. Zu den Personen gehören den Angaben zufolge sogar Frosts Mutter, ihre Schwestern und ihr Bruder. Ein Insider sagte dazu: "Sadie möchte nicht noch eine Geschichte über sich und ihre Familie in der Presse lesen. Sie weiß nicht, ob sie es verkraften kann, wenn sie noch einmal von einem ihrer engsten Freunde verraten wird." Fast jede Person, die Frost nahe steht, finde sich auf der Liste wieder, heißt es. Nur Frosts Kinder müssten eine solche Erklärung nicht unterschreiben.

Dem Insider zufolge leide Frost noch immer darunter, dass ihr bester Freund, Pearl Lowe, behauptet hatte, ihre beiden früheren Ehemänner, Jude Law und Danny Goffey, hätten sie betrogen. Auch die kürzliche Trennung von ihrem Freund Jackson Scott mache Frost Sorgen. Grund: Dem 24-Jährigen wurden bereits mehrere gutbezahlte Angebote gemacht, über das Privatleben Frosts zu reden. Bislang habe er aber widerstanden. Der Insider sagte dazu: "Sie hat ganz offensichtlich Angst davor, was Jackson sagen könnte. Es geht gar nicht so sehr darum, dass skandalöse Geschichten ans Licht kommen könnten; sie möchte aber, dass ihre gemeinsame Zeit privat bleibt."

Vor ihrer Beziehung mit Jackson Scott war Sadie Frost mit dem britischen Schauspieler Jude Law verheiratet. Die beiden sind mittlerweile geschieden. Zusammen hat das Schauspieler-Paar drei Kinder (Fan-Lexikon berichtete).

Law war zuletzt mit der britischen Schauspielerin Sienna Miller verlobt. Sie trennte sich jedoch, nachdem bekannt wurde, dass Law Anfang des Jahres eine einmonatige Affäre mit Daisy Wright, der Nanny seiner Kinder, hatte (Fan-Lexikon berichtete).

Sadie Frost stellte sich nach Bekannt werden der Affäre auf die Seite von Sienna Miller. Sie entließ Daisy Wright, die bei ihr angestellt war, und sagte der Freundin ihres Ex-Manns jede Hilfe zu (Fan-Lexikon berichtete).

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.