Startseite » Film + TV » Film + TV News » Nicolas Cage: heimlich in Deutschland gelandet

05.06.2007 06:10 Uhr

Nicolas Cage: heimlich in Deutschland gelandet

Regensburg - Nicolas Cage auf Stippvisite in Deutschland.

Der Hollywoodstar besuchte klammheimlich sein Schloss bei Regensburg. Mit dem Helikopter war der 43-Jährige angereist. Die "Bild"-Zeitung schreibt, Cage wolle einen Monat in Bayern verbringen, er soll gesagt haben: "Ich habe deutsche Wurzeln. Wenn ich Deutsch höre, spüre ich meine Kindheit. Ich will mit meinem Sohn Weston hier auf die Jagd gehen. Trotz aller Actionthriller habe ich noch nie richtig geschossen. Ich will einen Monat im Jahr in Bayern verbringen - ich liebe Seelenfutter wie Schweinshaxe."

Übrigens: Die Großmutter von Cage wurde in Cochem an der Mosel geboren. Deshalb ist Cage auch davon überzeugt, dass ihm das Deutsch lernen nicht so schwer fallen wird. Immerhin habe er als Kind ja immer diese Sprache gehört. (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.