Startseite » Film + TV » Film + TV News » Megan Fox war früher ein hässliches Entlein

13.09.2011 11:27 Uhr

Megan Fox war früher ein hässliches Entlein

Los Angeles - Megan Fox ist in ihrer Schulzeit alles andere als eine Schönheit gewesen.

Deshalb fällt es der Schauspielerin auch heute noch schwer, sich selbst als sexy und attraktiv zu betrachten. Die 25-Jährige sagte laut "showbizspy.com": "Ich war in der Schule nie das schöne Mädchen, weil ich eine Zahnspange trug und mir die Haare orange färbte. Ich war nie das beliebte Mädchen. Ich war immer eine Einzelgängerin. Ich fühle mich zu diesem Geschäft aus anderen Gründen hingezogen."

Megan Fox wurde durch die "Transformers"-Franchise berühmt. Nachdem sie allerdings von Regisseur Michael Bay wegen Meinungsverschiedenheiten gefeuert wurde, mangelt es an guten Rollenangeboten. (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.