Startseite » Film + TV » Film + TV News » Kate Winslet: Schmerzen bei Bettszene

02.10.2006 08:42 Uhr

Kate Winslet: Schmerzen bei Bettszene

Los Angeles - Das Kate Winslet Nacktszenen nicht mag, ist bekannt - jetzt erzählte sie aber, dass ihr ihre letzte Bettszene richtig Schmerzen bereitet habe.

Die Schauspielerin sagte, für ihren nächsten Film "Little Children" sollte sie mit Patrick Wilson eine erotische Szene drehen. Die Körperstellen, die nicht zu sehen sein sollten wurden dabei mit Abdeckungen überklebt, die aber ständig verrutschten. Winslet erklärte: "Das war gar nicht sexy. Ständig sagten wir zueinander: 'Deine Plastik-Abdeckung ist verrutscht, die braucht mehr Klebstoff'. Wir haben die Szene mehrmals durchgespielt und dabei völlig vergessen, dass wir praktisch nackt waren." Außerdem meinte Kate, sie habe am nächsten Tag heftige Hüft- und Rückenschmerzen gehabt.

Das Drama "Little Children" kommt übrigens im Januar 2007 in die Kinos. (Fan-Lexikon berichtete)

Und darum geht's:
Einst hatte Sarah hochtrabende Träume von einem aufregenden Leben. Jetzt sitzt sie als Ehefrau eines langweiligen Bürohengstes und Mutter einer dreijährigen Tochter in ihrer spießigen Vorstadt fest und droht an Langeweile zu ersticken. Sie lernt Brad kennen, den attraktiven Ehemann der erfolgreichen Geschäftsfrau Kathy, der Zuhause auf ihren Sohn aufpasst. Bald schon entspinnt sich eine Affäre zwischen den beiden, die sich eine gemeinsame Zukunft ausmalen. Alles kommt anders, als ein verurteilter Kinderschänder nach Verbüßung seiner Haft in die Nachbarschaft zurückkehrt.

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.