Startseite » Film + TV » Film + TV News » Jennifer Aniston ahnte Schlimmes

20.08.2010 13:57 Uhr

Jennifer Aniston ahnte Schlimmes

Los Angeles - Jennifer Aniston ist von Gabriella Perez, der Besitzer eines Beauty-Salons, um einige Tausend Dollar betrogen worden.

Und die Schauspielerin hatte schon vorher so einen Verdacht. In der US-Show "Good Morning America" sagte sie gestern (19.08.) dazu: "Wir hatten eine Situation, die nicht so toll war, deshalb bin ich nicht mehr zu ihr gegangen. Ich habe gezahlt und bin gegangen. Ich wusste, dass so etwas wohl passieren würde, aber mit so etwas kann man einfach nicht davonkommen." Neben Aniston zählen auch ihre Kolleginnen Liv Tyler und Anne Hathaway zu den Opfern der betrügerischen Dame.

Zwar ist gegen Gabriella Perez Anklage wegen Betrugs erhoben worden, doch gegen eine Kaution von 50.000 Dollar kam sie wieder auf freien Fuß.

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.