Startseite » Film + TV » Film + TV News » Jean-Claude Van Damme: In einen Kanal gedüst

14.10.2011 10:00 Uhr

Jean-Claude Van Damme: In einen Kanal gedüst

Uups: Jean-Claude Van Damme (50) ist mit seinem Wagen nach einem Discobesuch im belgischen Willebroek in einen Kanal gesaust.

Offenbar hatte es der Schauspieler ('Bloodsport') eilig nach Hause zu kommen und verwechselte den ersten mit dem Rückwärtsgang. Daraufhin machte das Auto einen Satz in den Kanal - der Actionstar konnte unverletzt entkommen. Um diese Schmach wieder gut zu machen, wollte der Belgier seine Muskeln spielen lassen und sein vierrädriges Gefährt eigenhändig aus der misslichen Lage befreien. Leider schlugen sämtliche Versuche, das Auto aus dem Kanal zu ziehen, fehl. Schließlich bat Van Damme zwei Sicherheitsleute der Disco um Hilfe: "Er hat was getrunken, aber er war nicht betrunken", machte ein Sprecher der Bar gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun' deutlich.

Betrunken oder nicht, der Zwischenfall schlug augenscheinlich schwer auf die Stimmung des 80er-Jahre-Idols: Nachdem das Auto wieder mit allen Rädern auf festem Boden stand, beschuldigte er seine Feierfreunde ihn bestohlen zu haben. Er beharrte, man versuchte, sein Handy und seine Brieftasche zu klauen. Schließlich setzte sich Jean-Claude Van Damme wutentbrannt in sein frisch gewaschenes Auto und brauste in die Nacht.

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.