Startseite » Film + TV » Film + TV News » America Ferrera: bedankt sich bei Donald Trump

03.07.2015 15:28 Uhr

America Ferrera: bedankt sich bei Donald Trump

Los Angeles - America Ferrera dankt Donald Trump für seinen Weckruf. Vor kurzen (30.06.) gab der Milliardär in seiner Show "The Apprentice" rassistische Kommentare über mexikanische Einwanderer von sich.

Immigranten würden Drogen, Verbrechen und Vergewaltiger in die USA bringen. Ferrera veröffentlichte daraufhin auf der "Huffington Post Latino Voices"-Seite einen offenen Brief an Trump. Sie schrieb darin unter anderem: "Lieber Donald, ich möchte Ihnen danken. Danke, dass Sie uns daran erinnert haben, dass wir am Wahltag nicht selbstgefällig zu Hause sitzen dürfen, sondern wählen gehen müssen und verkünden, dass in unserer Regierung kein Platz für Ihre Art rassistischer Politik ist. Latinos sind die größte, jüngste und am schnellsten wachsende Wählerschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika, dem Amerika, in dem wir wirklich leben. Ich hoffe, Sie verstehen jetzt, dass Sie ohne die lateinamerikanischen Stimmen keine Chance auf einen Sieg haben werden. Falls Sie mir nicht glauben, können Sie Präsident Bush oder sogar Präsident Obama fragen."

America Ferrera ist selbst die Tochter immigrierter Eltern. Diese stammen ursprünglich aus Honduras. Donald Trump wird übrigens bei der nächsten Präsidentschaftswahl 2016 für die Republikaner kandidieren. (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.